Pressemitteilung

Cross X Staff unterstützt Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder

Am 26. Januar 2019 fand in Düsseldorf bereits zum dritten Mal die von der Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder ausgerichtete Veranstaltung „Gala der Herzen“ statt. Wie schon in den beiden Vorjahren, unterstützte Cross X Staff als Hauptsponsor der Veranstaltung, deren Erlöse ausschließlich einem wohltätigen Zweck zugeführt werden.  

Die vom ehemaligen deutschen Fußballnationalspieler Gerald Asamoah gegründete Stiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, herzkranken Kindern und Jugendlichen mit ihrem Engagement und konkreten Hilfsprojekten zu unterstützen. So fließen die Erlöse der Benefizgala vollständig in die lebensrettende Operation eines herzkranken Kindes, dem in seinem Heimatland Syrien nicht mehr geholfen werden kann. Beispielsweise konnte mit den Spendengeldern der Gala 2018 die Herzoperation des sieben Monate alte Petr aus Russland finanziert werden, der sich inzwischen gut von dem Eingriff erholt hat und bereits wieder in sein Heimatland zurückgekehrt ist.

Mit Spenden Leben retten

Wie schon in den Vorjahren, fand auch die dritte Auflage der „Gala der Herzen“ in der Seifenfabrik Dr. Thompson´s in Düsseldorf statt. In seiner Eröffnungsrede begrüßte Gastgeber Gerald Asamoah die rund 250 Gäste aus der Sport-, Musik und Medienbranche und brachte das Ziel der Veranstaltung schnell auf den Punkt: „Ich freue mich auf einen schönen Abend mit Euch, auf das Lachen und das Feiern. Aber das Schönste an diesem Abend ist es für mich, dass wir zusammen wieder das Leben eines herzkranken Kindes retten werden.“

Unterstützt wurde er bei diesem Vorhaben von vielen Freunden und prominenten Gästen wie den ehemaligen Nationalspielern Kevin Kuranyi und Hans Sarpei, Sternekoch Nelson Müller, GZSZ-Schauspielerin Anne Menden und Sänger Eko Fresh. Gemeinsam mit den anderen Gästen genossen sie nicht nur ein buntes Showprogramm, unter anderem mit den Musikern Joel Brandenstein, Makeda, Who´s Amy und Fresh Music Live sowie dem Komiker „Denis aus Hürth“, sondern auch ein italienisch angehauchtes 4-Gänge-Menü und eine stimmungsvolle After-Show-Party mit Star-DJ Phil Fuldner und N-SURE.

Am Ende des Abends löste die Bekanntgabe der Spendenhöhe große Freude beim Stiftungsteam und den anwesenden Gästen aus. So stand auf dem Spendenscheck der überwältigende Betrag in Höhe von 100.000 €, der komplett herzkranken Kindern und ihren Familien zugute kommen wird.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter:
www.gerald-asamoah-stiftung.de.