Einfache Handhabung, klare Strukturen: Eine Idee, die bei der Gründung von XSTAFF im Oktober 2016 im Mittelpunkt stand und seitdem weiter verfeinert wurde. Als zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle bündeln wir die Transportvolumen unserer Netzwerkpartner, führen in deren Auftrag die Verhandlungen mit den Reedereien und kümmern uns intensiv um die Organisation der Supply Chain. Wir beraten Sie kompetent und umfassend zum Thema Supply Chain Management und sorgen so für verlässliche und kalkulierbare Rahmenbedingungen.

Starkes Führungsquartett

Die Stärke der XSTAFF GmbH liegt in der Kraft des Verbundes. Dies gilt nicht nur für die externen Gespräche und Verhandlungen mit Reedereien und weiteren Logistikpartnern, sondern auch für die interne Führung und Organisation des Einkaufsnetzwerkes.

Seit Anfang 2019 lenken mit COOP Schweiz, der belgischen Colruyt-Gruppe  sowie den beiden spanischen Textilunternehmen Mango und Tendam vier starke Partner die Geschicke von XSTAFF. Während die beiden Erstgenannten als Gründungsmitglieder des Verbundes bereits seit seiner Gründung im Oktober 2016 in der strategischen Verantwortung stehen, traten die beiden spanischen Unternehmen erst vor wenigen Monaten als Co-Founder und strategische Partner der Führungsmannschaft bei – ein Schritt, der auch dem dynamischen Wachstum des Plattform und den daraus resultierenden, zahlreichen neuen Aufgaben geschuldet ist.

Gemeinsam werden in dem mehrköpfigen Führungsgremium Ziele und Maßnahmen definiert, die für die Umsetzung notwendigen Entscheidungen getroffen und als Beschlüsse verabschiedet sowie wichtige strategische Weichenstellungen für die Zukunft vorgenommen. Ausgeführt werden die Vorgaben des Gremiums im operativen Geschäft durch das Management Board, bestehend aus Bodo Knop (Download Vita als PDF) als Chairman of the board der XSTAFF GmbH und Sergio Marmol (Download Vita als PDF), Managing Director der XSTAFF Logistics Procurement Iberia S.L..

Ihre Vorteile auf einen Blick

N

Bessere Konditionen

Als Verhandlungsführer eines Einkaufsnetzwerks bündelt XSTAFF das vertraglich zugesicherten Volumen und erzielt im direkten Kontakt mit dem ausschreibenden Unternehmen bessere Konditionen als beispielsweise ein Spediteur oder Frachtführer. Da das Transportvolumen in der Regel über die anfälligen Preise entscheidet, erzielt XSTAFF in der Regel daher erhebliche Kosteneinsparungen für seine Netzwerkpartner.

N

Geringeres Risiko

XSTAFF trägt als Einkaufsnetzwerk und direkter Leistungserbringer die Verantwortung für die von allen Netzwerk-Parteien genutzten Konditionen. Durch die Bündelung der Aufgaben in einer Hand und einen durchgängigen Informationsfluss wird ein optimaler Warenfluss sichergestellt, bei dem unerwartete Störrungen frühzeitig erkannt und bearbeitet werden können. Damit verringert sich das wirtschaftliche Risiko für die Frachtbesitzer deutlich.

N

Mehr Leistungen aus einer Hand

Dank des optimalen Auftrags- und Lieferkettenmanagementsystems von XSTAFF erhalten die Netzwerkpartner alle für die Auftragsabwicklung notwendigen Leistungen aus einer Hand. Dieses Komplettangebot macht das Unternehmen zu einem wertvollen Partner für Handelsunternehmen und Einkaufsverbünde, aber auch für die Redeereien und beteiligte Dienstleister.

Was unsere Kunden sagen

„Mit unserem Beitritt zum BCO-Netzwerk der CROSS X STAFF am 14. März 2018 haben wir einen weiteren wichtigen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft vollzogen. Dank des innovativen Bündelungskonzepts mit seinen verlässlichen Rahmenbedingungen gewinnen wir nicht nur Planungs- und Kalkulationssicherheit, sondern sind als Teil eines starken Verbundes zukünftig in der Lage, bessere finanzielle Konditionen auszuhandeln. Wir sind daher froh, mit der CROSS X STAFF einen kompetenten und erfahrenen Partner gefunden zu haben, der uns auf unserem weiteren Weg begleiten wird.“

Paco Fernandez

Transport Director, Mango - Spanien

„Wir beobachten die aktuelle Entwicklung in der Containerschifffahrt genau und sehen die Gefahr, dass sich die finanziellen Rahmenbedingungen für den Handel weiter verschlechtern werden. Um dies zu verhindern, setzen wir auf neue und zukunftsweisende Strategien, vor allem aber auf kompetente und verlässliche Partner. Mit Bodo Knop haben wir einen erfahrenen Branchenkenner für uns gewinnen können, dessen Bündelungskonzept uns absolut überzeugt hat. Ich bin sicher, dass wir in diesem Verbund die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich bewältigen werden.“

Andre Ceron

Director Supply Chain, Colruyt Group - Belgien

„Mit dem Gründer Bodo Knop steht eine Persönlichkeit an der Spitze von XSTAFF, die nicht nur über umfassende Markt- und Branchenkenntnisse sowie  ein exzellentes Kontaktnetzwerk verfügt, sondern auch die spezifischen Anforderungen von COOP aus einer erfolgreichen  und jahrelangen Zusammenarbeit bereits bestens kennt.

Dieses umfassende Know-how, gepaart mit der nachgewiesenen Beratungskompetenz von XSTAFF in allen logistischen Fragen, macht das junge Unternehmen schon heute für uns zum idealen Partner, der sicherstellt, dass unsere Waren und Güter nachhaltig, zuverlässig und zu den bestmöglichen Konditionen von allen asiatischen Herkunftsländern an die europäischen Verteilzentralen transportiert werden.“

Beat Hirschi

Leiter Fachstelle Transporte, COOP - Schweiz

Verbände sind von Natur aus übergreifende Kooperationen. Die freiwillige, verbandliche Logistik-Initiative der Lieferanten der Bau- und Gartenfachmärkte „SynLOG“ steht dazu unter der Überschrift „Vorteile bündeln – Chancen nutzen“. In einem zunehmend anspruchsvoller werdenden Marktumfeld der Containerfrachten sehen wir starke Bündnisse der Verlader als die strategische Antwort für die Zukunft. Gebündelte Volumen bedeuten mehr Sicherheit in der Beschaffung zu verlässlicheren Konditionen. Die kooperative Zusammenarbeit von Verladern aus Handel und Industrie braucht einen kompetenten und erfahrenen Dienstleister in der operativen Bündelung. Mit XSTAFF und Bodo Knop haben wir den richtigen Partner gefunden um die Vorteile eines großen BCO-Netzwerkes zum Nutzen aller Verlader zu heben.

Norbert Lindemann

Stellv. Geschäftsführer , Geschäftsführer Herstellerverband Haus & Garten e.V, SynLOG-Trägerverband

Der XSTAFF Verhaltenskodex

Ethische Verpflichtung
Grundsätze

XSTAFF strebt eine nachhaltige Entwicklung seines Geschäfts an. Dabei werden wir den unterschiedlichen Interessen unserer Kunden und Geschäftspartner durch integres, faires und ehrliches Verhalten gerecht. Wir halten die für unsere Geschäftstätigkeit geltenden gesetzlichen Vorschriften in allen Regionen und Ländern ein. Wir wissen, dass Gesetze und ethische Standards in den Ländern, in denen wir arbeiten, aufgrund nationaler Gegebenheiten voneinander abweichen können.

Menschenrechte

XSTAFF orientiert sich an den Grundsätzen des „Global Compact“ der Vereinten Nationen. Wir respektieren die Grundsätze der 1998 verabschiedeten Erklärung der International Labour Organization über grundlegende Prinzipien und Rechte bei der Arbeit („Declaration on Fundamental Principles and Rights at Work“) in Übereinstimmung mit nationalen Gesetzen und Gepflogenheiten. Wir achten die Menschenrechte innerhalb unseres Einflussbereichs und bekennen uns ausdrücklich zur Abschaffung jeder Form von Zwangs- und Kinderarbeit.

Unsere Geschäftsprinzipien
Qualität

Um höchste Qualitätsstandards zu erreichen, arbeiten wir ständig an der Verbesserung unserer Strukturen und Verfahren. Dies gilt für unsere Produkte ebenso wie für unsere Dienstleistungen und unser Management.

Kundenzufriedenheit

Im Mittelpunkt unserer Geschäftsprozesse, Projekte und Aktivitäten steht immer der Kunde. Wir wissen, dass wir sowohl an unserem ethischen, gesellschaftlichen und ökologischen Verhalten als auch an der Qualität unserer Dienstleistungen gemessen werden und streben daher nach exzellenten Leistungen in diesen Bereichen.

Transparenz

Wir verpflichten uns zum offenen Umgang mit unseren Kunden, Beschäftigten, Lieferanten, Geschäftspartnern sowie anderen Organisationen und Institutionen. Bei unserer Kommunikation nach innen wie nach außen haben Transparenz und Ehrlichkeit Priorität.

Dialog mit Geschäftspartnern

Wir verpflichten uns zum Dialog und zur Partnerschaft mit unseren Geschäftspartnern in der ganzen Welt. Wir teilen die Grundprinzipien für ethisches Verhalten, gesellschaftliches Engagement und umweltgerechtes Handeln mit unseren Lieferanten, Subunternehmern und Repräsentanten. Wir vermitteln unsere Leitsätze unseren Netzwerkpartnern und motivieren sie, ihrem Handeln dieselben Standards zugrunde zu legen.

Standards für Zusammenarbeit
Gegenseitiger Respekt und Offenheit

Die Beziehungen zwischen den Netzwerkpartnern werden von gegenseitigem Respekt, Offenheit, Ehrlichkeit und dem gemeinsamen Verständnis vertrauensvoller Zusammenarbeit geleitet. Gegenseitiges Feedback sowie eine aktive und offene Kommunikation prägen unseren Umgang miteinander. Wir erwarten von unseren Partnern, dass sie den Geschäftserfolg stets unter Beachtung von Gesetzen, ethischen Normen und des Verhaltenskodex erreichen. Dazu gehört auch eine klare Distanzierung von jeder Form von Gewalt sowie bedrohlichem und einschüchterndem Verhalten.

Geistiges Eigentum

Geistiges Eigentum ist ein wertvolles Gut, das vor unbefugter Verwendung und Offenlegung zu schützen ist. Dies umfasst Geschäftsgeheimnisse, vertrauliche Informationen, Urheberrechte, Handelsmarken und Logos sowie Kundenlisten, Geschäftschancen und Produktspezifikationen – und gilt unabhängig davon, ob sich das geistige Eigentum im Besitz des Netzwerkes, angeschlossener Unternehmen oder von Geschäftspartnern befindet.

Rechtliche Verfahren

Unsere Netzwerkpartner haben alle Tätigkeiten zu unterlassen, die XSTAFF oder deren Beschäftigte in ungesetzliche Praktiken verwickeln könnten. Das betrifft den Personaleinsatz ebenso wie den Einsatz von Betriebsvermögen. Auf Klagen, Gerichtsverfahren und Ermittlungen, die XSTAFF betreffen, ist zum Schutze und zur Verteidigung des Unternehmens zügig und angemessen zu reagieren.

Integrität in der Praxis
Standards für Rechnungslegung und Berichtswesen

Die vertrauliche Behandlung von Sicherheits- und Personaldaten sowie von Rechnungs- und Finanzdaten hat für uns besondere Bedeutung. Alle geschäftlichen Vorgänge müssen nach Maßgabe festgelegter Verfahren und Prüfungsgrundsätze und allgemein anerkannter Grundsätze der Rechnungslegung ausgewiesen werden. Die Aufzeichnungen beinhalten alle notwendigen Informationen über die jeweiligen Transaktionen.

Interessenskonflikte

Wir erwarten von unseren Beschäftigten und Partnern ethisch einwandfreies Handeln im Umgang mit Interessenkonflikten. Sie sollten uns daher über Beziehungen zu Personen oder Firmen, mit denen XSTAFF Geschäfte tätigt und die zu Interessenkonflikten führen könnten – wie beispielsweise Partnerschaften, Geschäftspartnerschaften oder Investitionen – in Kenntnis setzen.

Fairer Wettbewerb

Wir betreiben unser Geschäft ausschließlich nach den Prinzipien der freien Marktwirtschaft und auf der Grundlage des freien, ungehinderten Wettbewerbs. Lieferanten, Beauftragte oder sonstige Zwischenhändler beschäftigen wir nur nach sorgfältiger Leistungsbeurteilung. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, geschäftliche Entscheidungen im besten Interesse des Unternehmens und unabhängig von Absprachen oder Übereinkommen mit Wettbewerbern zu treffen. XSTAFF wird daher von jeglichem Verhalten Abstand nehmen, das gegen Kartellgesetze verstößt.

Bestechung und Korruption

Wir pflegen absolute Transparenz im Umgang mit Kunden, Lieferanten und Behörden und entsprechen internationalen Antikorruptionsstandards, wie sie beispielsweise im UN Global Compact niedergelegt sind, sowie anwendbaren Antikorruptions- und Bestechungsgesetzen.

Geschenke und Vorteile

Geschenke und sonstige Vorteile sind gestattet, wenn sie geschäftsüblich und ethisch einwandfrei sind. Keiner unserer Beschäftigten darf von Kunden, Lieferanten oder sonstigen Geschäftspartnern Geschenke oder sonstige persönliche Vorteile einfordern.

Geldwäsche

XSTAFF erwartet von seinen Partnern und Beschäftigten, dass alle Gesetze und Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche strikt eingehalten werden – darin eingeschlossen sind auch diejenigen Bestimmungen und Vorschriften, nach denen Währungsgeschäfte mit gesperrten Personen gemeldet werden müssen.

Handelsbestimmungen

Wir sind überzeugt, dass freier Handel zu Reichtum und Wohlstand in der Welt beiträgt und daher stets bestrebt, geltende Gesetze einschließlich Sanktionen und Embargos zu beachten.

Datenschutz

Unsere Partner und Beschäftigten dürfen Informationen, soweit sie der Öffentlichkeit nicht bereits bekannt sind, nicht zu ihrer persönlichen Bereicherung oder zum Nutzen Dritter preisgeben. Hierzu zählen technische Daten, Finanzdaten, Betriebsdaten, Kundeninformationen, Aktennotizen und sonstige Informationen, die sich auf unser Geschäft und seine betrieblichen Aktivitäten und Zukunftspläne beziehen. Personenbezogene Daten natürlicher und juristischer Personen dürfen nur entsprechend den jeweiligen Vorgaben erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Unternehmerische Verantwortung

Unsere unternehmerische Verantwortung ist Ausdruck unseres Willens, einen positiven Beitrag für die Gesellschaft und die Umwelt zu leisten. Schließlich hat unser Handeln Auswirkungen auf die Welt, in der wir leben. Unsere Verantwortung wird reflektiert durch die Orientierung an grundlegenden Chartas und Initiativen wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, dem „Global Compact“ der Vereinten Nationen und den OECD-Leitsätzen für multinationale Unternehmen.

Maßnahmen
Meldung eines Verstoßes

Sollten Sie Kenntnis von einem möglichen Verstoß gegen diesen Verhaltenskodex erhalten, können Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter wenden. Ihre Mitteilung wird vertraulich behandelt. Im Interesse einer effizienten Bearbeitung bitten wir Sie jedoch, bei der Meldung eines möglichen Verstoßes Ihren Namen anzugeben. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so akzeptieren wir auch anonyme Meldungen.

Maßnahmen, Ausnahmeregelungen und Änderungen

Bei Verstößen gegen diesen Verhaltenskodex wird XSTAFF aktiv und ergreift angemessene Maßnahmen zur ordnungsgemäßen Klärung. Dabei werden wir zunächst versuchen, die Angelegenheit zu regeln, indem betroffenen Partner oder Beschäftigten die Bedeutung unseres Verhaltenskodex erläutert wird und sie dadurch zu einer Verhaltensänderung bewegt werden können. Möglich ist jedoch auch, bei Verstößen gegen diesen Verhaltenskodex arbeits- oder disziplinarrechtliche Maßnahmen im Rahmen der geltenden Regelungen durchzuführen.

Ausnahmen von der Einhaltung des Verhaltenskodex werden nicht ohne triftigen Grund gestattet.